Herzlich willkommen beim Ursulinengymnasium Werl

"Miteinander · Leben · Entdecken"

Die Schulkonferenz der Ursulinenschulen unterstützt die die vom Land angebotene Möglichkeit, das Abitur nach 9 Jahren wieder einzuführen. „Obwohl die formale Entscheidung beim Schulträger liegt, finden wir es wichtig, dass sich auch die Schulkonferenz zu dem Thema positioniert“, so Konrad Beckmann, stellv. Schulleiter der Ursulinenschulen. Und das hat die Schulkonferenz der Ursulinenschulen am vergangenen Mittwochabend dann auch getan: Einstimmig votierte das höchste Entscheidungsgremium der Ursulinenschulen für die Umsetzung des G9.

Am 2. November 2018 veranstaltete die SV eine Kinonacht für die Jahrgangsstufen fünf und sechs des UGs. Ab 18 Uhr fanden sich die Schülerinnen und Schüler in der Turnhalle am Kurfürstenring in Werl mit ihren Schlafsachen und viel Vorfreude im Gepäck ein. Während die Kinder Zeit hatten sich einzurichten und zu toben, bereitete das SV-Team bereits das Abendessen vor.

Bei kaltem aber meist sonnigem Wetter verbrachten 26 Schülerinnen und Schüler der G6 vier Tage in Erfurt. Die Begrüßung am vergangenen Montag war bereits sehr herzlich und euphorisch und so verliefen auch die weiteren zwei Tage.

Am 12.6.9.2018 besuchten wir, der Musik Plus-Kurs der 7. Klassen, die Orgel der Werler Wallfahrtsbasilika. Zur dritten Stunde gingen wir gemeinsam mit Fr. Schrage und Fr. Kuckhoff in die Werler Innenstadt, um ums die beiden Kirchenorgeln der alten Wallfahrtsbasilika anzuschauen.

Souverän konnte sich die von Sport- und Französischerlehrer Herrn Becker betreute Schulmannschaft (Jahrgang 2003-2005) der Ursulinenschulen Werl in der Vorrunde gegen drei weitere Schulmannschaften durchsetzen und sich so für die Hauptrunde der Kreismeisterschaften der Schulen qualifizieren.

Nach ihrer Heimreise haben die schottischen Kolleginnen im Internet einige Impressionen der vergangenen Austausch-Woche veröffentlicht:

Die Tennis-Mannschaft des UG errang bei den Kreismeisterschaften im Tennis den zweiten Platz. Im ersten Spiel besiegten sie das Ostendorf-Gymnasium aus Lippstadt, mussten sich aber dann dem leistungsstarken Gymnasium Antonianum aus Geseke geschlagen geben. Für das UG spielten: Lucas Ortiz-Knoll, Aaron Maas, Martin Krol und Vincent Luig.

 

Am letzten Samstag lud die Bayer Pharma AG Schülerinnen und Schüler zum alljährlichen „Tag der Chemie“ in ihre Produktionsstätte nach Bergkamen ein. Dabei fand auch wieder der traditionelle Experimentier-Wettbewerb für Schülergruppen verschiedener Jahrgangsstufen aus mehr als 20 Schulen des Umkreises statt. Das Ursulinengymnasium Werl war dort mit einer Schülergruppe von Neuntklässlern vertreten, die ihr experimentelles Geschick in unterschiedlichen Themengebieten der Chemie mit biologischen und physikalischen Bezügen unter Beweis stellen konnte.

5. Schottisch-deutsches Konzert im Forum der Ursulinenschulen

Termin: 21.09.2018, Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr.
Neben musikalischen Beiträgen verschiedener schottisch-deutscher Ensembles zum Thema "Musik aus Film und Musical" wird auch für das leibliche Wohl in Form von Kleinigkeiten gesorgt werden.
Eintritt ist frei, Tickets werden nicht vergeben.

Der Verein der Freunde und Förderer des Ursulinengymnasiums lädt herzlich ein zu seiner diesjährigen Mitgliederversammlung am Dienstag, den 9. Oktober 2018, in Raum C106 (C-Gebäude, Schlosstraße 5). Tagesordnungspunkte sind der Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden, der Bericht der Kassenprüfer und der anschließende Antrag auf Entlastung des Vorstandes. Außerdem stehen Wahlen an, da einige Vereinsmitglieder ihre Funktionen aufgeben, und diese neu besetzt werden müssen.

"Was uns besonders wichtig ist"

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler zu

verantwortungsvollen,
an christlichen Grundwerten orientierten,
selbstbewussten und
toleranten

jungen Menschen erziehen,
die jeden anderen und die Meinung eines jeden anderen achten.

02922 5017

Schlossstr. 3-5, 59457 Werl

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok