Herzlich willkommen an den Ursulinenschulen Werl

"Miteinander · Leben · Entdecken"

"The Greatest Moments of Football" schimmert per Beamer auf die Leinwand hinter dem Altar. Und spätestens jetzt erahnen die Schülerinnen und Schüler im voll besetzten (im Stadion würde man sagen "ausverkauften") Forum der Ursulinenschulen, dass heute der Gottesdienst anders sein wird als sonst. Üblich ist es Ende Januar immer, an den Namenstag der heiligen Angela Merici zu erinnern. Die Frau, die die Ursulinen gegründet hat und deren Tun somit gewissermaßen die Richtschnur für das schulische Tun an den Ursulinenschulen ist. "Heute", so beginnt Alexander Scholz, Mitarbeiter der Schulseelsorge, "schauen wir aber etwas über den Tellerrand." Es geht um Leidenschaft, um Leistung, um Teamwork. Es geht um Fußball.

Im Rahmen einer Feier wurde den Werler Ursulinenschulen am Dienstag der Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ verliehen. Die Schülervertretung und die Amnesty-Gruppe der Schule haben im Voraus für das Zertifikat geworben und bei der Schülerschaft großes Interesse erweckt. Um sich „Schule ohne Rassismus“ und „mit Courage“ nennen zu dürfen, müssen mindestens 70 Prozent aller am Schulleben beteiligten Personen unterschreiben, dass sie sich gegen Rassismus positionieren und bereit sind, mitzuhelfen und Courage zu zeigen.

Sie haben einen Sohn / eine Tochter in der 4. Klasse? Nur noch einen Monat, dann können Sie Ihr Kind ab 8. Februar bei uns an den Ursulinenschulen anmelden! Wir laden Sie am 8., 9. und 12. Februar ein, zu uns in die Schule zu kommen und Ihr Kind anzumelden! Bringen Sie dazu das aktuelle Zeugnis und die Zeugnisse der 3. Klasse sowie Ihr Familienstammbuch mit.

Zum Ende des vergangenen Jahres konnten die Ursulinen erneut ein besonderes Dienstjubiläum feiern: Der stellvertretende Schulleiter, Herr Rainer Dyrlich ist seit 40 Jahren im Schuldienst, davon allein über 26 Jahren bei den Ursulinen in Werl. Nach einer Tätigkeit an der Marienrealschule in Hamm begann er 1992 zunächst als Konrektor seinen Dienst an der Ursulinenrealschule.
Hier ist er zusammen mit seinen Schulleitungskollegen Anne-Kristin Brunn und Konrad Beckmann zu sehen.

Traditionell mit einem Gottesdienst beenden die Ursulinenschulen das Jahr und die Adventszeit. Am Mittwoch versammelte sich die Realschule zum vorweihnachtlichen Gottesdienst, am Donnerstag das Gymnasium. Dieses Jahr war das Friedenslicht aus Bethlehem zu Gast in Werl und erinnerte an den Friedenswunsch für die Welt.
Die Ursulinenschulen wünschen allen Schülerinnen und Schülern mit ihren Familien und allen Kolleginnen und Kollegen ein gesegnetes, friedvolles Weihnachtsfest!
Auf ein gesundes Wiedersehen in 2019!

 

Am Donnerstag, 13.12.2018 lud die Schulpflegschaft der Werler Ursulinenschulen zum traditionellen Adventssingen in den Ursulinenhof ein. In der heimeligen Atmosphäre rund um den erleuchteten Tannenbaum sangen Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern und Lehrern der Ursulinenschulen Advents- und Weihnachtslieder.

Am Dienstag, den 18. Dezember laden die Ursulinenschulen auch in diesem Jahr wieder herzlich zum bereits zur Tradition gewordenen Adventskonzert ins Forum der Ursulinenschulen ein. Zur Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest haben verschiedene Klassen, AGs und Ensembles beider Schulen wieder ein abwechslungsreiches und interessantes Konzertprogramm zusammengestellt.

Nachdem die Schulkonferenz der Ursulinenschulen bereits am 21.11. ein deutliches Signal zur Rückkehr zu G9 gegeben hat, ist nun auch offiziell die Entscheidung gefallen. Träger der Ursulinenschulen ist bekanntlich das St. Ursula-Stift, welches durch den Stiftsrat repräsentiert wird: Unter Vorsitz des Generalvikars Alfons Hardt hat dieser nun am Montag, den 3. Dezember 2018 endgültig dafür votiert, dem Wunsch der Schulkonferenz zu folgen und das Abitur nach 9 Jahren wieder einzuführen.

Fünfzehn Fußballer mit dem Jahrgang 2003-2005 aus beiden Schulformen fuhren am 29.11.2018 gemeinsam zu den Kreismeisterschaften nach Geseke. Das erste Spiel stand gegen das evangelische Gymnasium Lippstadt an, indem sich die Werler Schüler mit einem 4:1 warm schossen.

(Realschule) 02922 5658

(Gymnasium) 02922 5017

Schlossstr. 3-5 

59457 Werl

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok