Herzlich willkommen bei der Ursulinenrealschule Werl

"Miteinander · Leben · Entdecken"

Am Dienstag, den 12. März 2019 ging es für die Klassen 10 der Realschule nach Hardehausen.

Alles begann mit der Busfahrt und dem Zimmerbeziehen. Nach dem ersten Mittagessen wurden wir in Kleingruppen über das Gelände geführt. Darauf folgte eine Art Schnitzeljagd, bei der es Ziel war eine Handynummer durch Lösen von Aufgaben in der Gruppe herauszufinden.

Am späten Nachmittag ging es mit dem ersten Workshop los, der die Themen wie Freundschaft, Liebe, Tod, … behandelte. Dort wurde erst einmal über Erwartungen und allgemein über das jeweilige Thema gesprochen.

Am Abend stand der Tagesabschluss auf dem Programm. Er sah in den jeweiligen Gruppen ganz verschieden aus: Ob Film oder Geschichte, es berührte uns.

Die Abende verbrachten wir in Gemeinschaft mit Musik und Sport.

Der nächste Tag startete mit dem Workshop vom Vortag. Wir tauschten uns ausgiebig über die Themen aus und zwischendurch gab es auch mal ein Spiel.

Der Nachmittag gestaltete sich mit dem zweiten Workshop, der andere Themen wie Leben und Tod, Welt und Konsum,… beinhaltete.

Auch hier tauschten wir uns über die Themen aus, erstellten Bilder und kommentierten einige Zitate, Fragen oder Behauptungen. Durch diesen Workshop wurden wir zum Nachdenken angeregt, über Themen über die wir sonst nicht nachdenken.

Der Tag endete wieder mit einem Tagesabschluss.

Der Donnerstag wurde ganz anders gestaltet. Wir sollten in den Gruppen des zweiten Workshops an einem kreativen Projekt arbeiten, woraus überall etwas Großartiges entstand.

Den ganzen Tag arbeiteten wir an diesem Projekt.

Der Tagesabschluss an diesem Tag unterschied sich von denen der anderen Tage.

Wir gingen zu einem kleinen Gottesdienst in die Kirche, die viele von uns beeindruckte.

Dieser Gottesdienst war sehr schön und ganz anders, wie wir ihn sonst kennen.

Am letzten Tag stellte jede Gruppe ihr Projekt vor. Ob Film, Schwarzlichttheater, Plakate, Fotopräsentationen oder noch ganz andere Projekte alle wurden mit viel Mühe und Kreativität vorbereitet.

Wir wurden die ganzen Tage von unseren Teamern begleitet.

Mittags ging es dann wieder zurück nach Werl.

Schiff WeissRotWas uns besonders wichtig ist

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler zu

  • verantwortungsvollen,
  • an christlichen Grundwerten orientierten,
  • selbstbewussten und
  • toleranten

jungen Menschen erziehen,
die jeden anderen und die Meinung eines jeden anderen achten.

02922 5658

Schlossstr. 3-5, 59457 Werl

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok