Herzlich willkommen beim Ursulinengymnasium Werl

"Miteinander · Leben · Entdecken"

Unter diesem Motto fand am 29.10.2019 für die neuen fünften Klassen des Ursulinengymnasiums eine Einführung in Gewaltprävention und Selbstbehauptung statt.
Im Zeitraum von 14-17 Uhr wurden die Schülerinnen und Schüler in der Sporthalle am Kurfürstenring in diesen Bereichen getrennt voneinander geschult.
Bei den Jungen stand vor allem das Bewusstsein für die Unterschiede zwischen Fairness und Gemeinheit bzw. Miteinander und Gegeneinander im Mittelpunkt, das für eine faire und gewaltfreie Konfrontation und damit auch Selbstbewusstsein sorgen soll.
Bei den Mädchen lag der Schwerpunkt auf der Selbstbehauptung. Durch Rollenspiele und Simulationen erfuhren die Schülerinnen etwas über Opfer-und Anti-Opferhaltung, z.B. wie man Mimik, Gestik und seine Stimme einsetzen kann, um deutlich „NEIN!“ zu sagen und sich somit zu behaupten. Des Weiteren gab es Stimmübungen und Tipps zum Auftreten (aufrechter und selbstbewusster Gang) zur Abwehr von Gefahren. Spiele zum Einschätzen der eigenen Kräfte im Rahmen de „Mattenkönigs“ rundeten den Tag ab.
Dieses Angebot wird in den Klassen 6 ebenfalls von Herrn Böhm, Frau Bruske und Frau Meißel weitergeführt.

 

"Was uns besonders wichtig ist"

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler zu

verantwortungsvollen,
an christlichen Grundwerten orientierten,
selbstbewussten und
toleranten

jungen Menschen erziehen,
die jeden anderen und die Meinung eines jeden anderen achten.

02922 5017

Schlossstr. 3-5, 59457 Werl

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.