Herzlich willkommen beim Ursulinengymnasium Werl

"Miteinander · Leben · Entdecken"

Im letzten Schuljahr 2017-18 war die mexikanische Schülerin Fernanda Esquivel Vila von der Thomas Jefferson Highschool in Querétaro/Mexiko in der Q1 des Ursulinengymnasiums Werl zu Gast. Sehr schnell verbesserte sie ihr Deutsch, fiel durch ihre offene und lebendige Art angenehm auf, fand Anschluss, machte sich Freunde (von denen sie einige sogar schon in den Sommerferien besucht haben),, so dass es nicht überraschend war, dass ihr Abschied vor den Sommerferien bei allen Beteiligten sehr tränenreich war.

Fernanda muss nach ihrer Rückkehr an ihre Stammschule wohl sehr positiv von ihrer Zeit am UG und auch der Qualität der Schule und Schüler, auch gegenüber ihren Lehrer gesprochen haben. Bereits im Juli diesen Jahres bekam das UG die Anfrage von der Thomas Jefferson Highschool, ob Interesse bestünde, mit Schülerinnen und Schülern der Oberstufe an einer , von der dortigen Schule veranstalteten Model United Nations (MUN)Konferenz teilzunehmen. (Es handelt sich bei diesem weltweit stattfindenden Projekt um die Simulation von Debatten und Entscheidungsprozessen, wie sie auch in der UNO stattfinden. Die SuS übernehmen die Rollen von Repräsentanten verschiedener Länder und versuchen, entsprechend nationaler Interessen, Kompromisse hinsichtlich zu erreichender Ziele mit anderen Nationen zu schließen. Alles ist so authentisch wie nur möglich gestaltet, selbst ein Dresscode ist vorgegeben, bei Nichtbeachtung oder auch verbaler Entgleisung droht Verweis und Ausschluss aus den Sitzungen.

Die Teilnehmer sollen die Institution(en) der UNO und ihre, wenn auch teilweise äußerst schwierige Arbeit, für eine bessere und friedliche(re) Zukunft aller weltweit, besser kennen und schätzen lernen.)

http://qro.itj.edu.mx/eventos/tj-mun.html
https://activities.tjhsst.edu/mun/

Interesse an dieser einmaligen Chance bestand, erste Kontakte wurden per social medias zwischen den Schulen geknüpft, Umsetzungsmöglichkeiten erarbeitet, ein Schüler-Lehrerteam zusammengestellt, so dass nach Monaten der Vorbereitung 11 Schülerinnen und Schüler (SuS) der Stufe Q2 sowie drei LehrerInnen (Christina Weber-Dejas, Ulrich Fries, Wolfgang Becker) des UG vom 30.11. bis 9.12.18 nach Querétaro/Mexiko reisen, um an der MUN- Konferenz teilzunehmen.

Die TeilnehmerInnen werden in Gastfamilien untergebracht sein, so dass sie den mexikanischen Familienalltag aus nächster Nähe studieren können. Kontakte mit den jeweiligen Peers konnten bereits hergestellt werden. In den letzten Wochen seit Ende der Sommerferien fand unter Leitung des SoWi- und Geschichtslehrers Herrn Ulrich Fries eine Vorbereitungs-AG statt, in der die inhaltliche Vorbereitung der Konferenz, u.a. das Verfassen der jeweiligen Positionspapiere geleistet wurde.

Vor der eigentlichen Konferenz (6.-8. Dezember 2018) wird die UG-MUN Gruppe die Gelegenheit nutzen und einzigartige Kulturdenkmäler besichtigen, wie z.B. die prähistorische Ruinen- und Pyramidenstätte Teotihuacán sowie die legendäre Silberstadt Guanajuato (beides UNESCO Weltkulturerbe).

 

"Was uns besonders wichtig ist"

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler zu

verantwortungsvollen,
an christlichen Grundwerten orientierten,
selbstbewussten und
toleranten

jungen Menschen erziehen,
die jeden anderen und die Meinung eines jeden anderen achten.

02922 5017

Schlossstr. 3-5, 59457 Werl

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok