Herzlich willkommen beim Ursulinengymnasium Werl

"Miteinander · Leben · Entdecken"

Wir halten die Streitschlichtung für eine sehr wichtige Komponente des alltäglichen sozialen Lebens an unserer Schule. Aus diesem Grund werden alle zwei Jahre am Ursulinengymnasium neue Streitschlichterinnen und Streitschlichter aus der Jahrgangsstufe 9 in einem zweitägigen Blockseminar ausgebildet.

Am ersten Tag wird die Ausbildung vom Deeskalationstrainer Stefan Carl durchgeführt und am zweiten Tag geht es um die Leitung eines Schlichtungsgesprächs. Das Einüben grundsätzlicher Fertigkeiten im Umgang mit Konflikten als auch das Einfühlen in die Lage der zukünftigen „Streithähne“ waren wichtige Bausteine während unserer Ausbildung. Auch ging es um kleinere Kennlern- und Teamspiele, die wir als Paten mit den neuen 5. Klassen machen können, um den Teamgeist zu stärken und zu lernen mit Konflikten und schwierigen Situationen umzugehen.

Ein wesentlicher Grundgedanke ist bei der Streitschlichtung, die Vermittlung in Streitfällen (v.a. in den Klassen 5-7) durch unparteiische Dritte erfolgen zu lassen, die von allen Seiten akzeptiert werden. Unsere Aufgabe ist es, den Lösungsprozess zu fördern, nicht aber ein Urteil über die Konfliktparteien zu fällen. Hierbei ist es uns wichtig, dass beide Seiten nachher mit einer annehmbaren Lösung und einer gewissen Win-Win-Situation den Raum verlassen. Der Streitschlichterraum, in dem wir Montag, Mittwoch und Donnerstag in der ersten Pause sowie Dienstag in der zweiten Pause anzutreffen sind, befindet sich im Castellum (C-Gebäude) direkt auf der ersten Etage im Raum C107-B. Ein genauer Plan zur Besetzung ist auch vor dem Raum zu finden. Gerne helfen wir euch auch, euch in der vielleicht noch etwas neuen Umgebung zurechtzufinden oder bei anderen Fragen Ratschläge zu geben.

Auf Grund der Tatsache, dass viele Probleme schon gelöst werden, bevor ein richtiger Streit entsteht, sind weniger Konflikte und ein besserer sozialer Zusammenhalt in der Schülerschaft unser Ziel. Genauso wichtig ist es uns, dass sich, vor allem in den jüngeren

 

Stufen, alle Schülerinnen und Schüler in der Schule wohl fühlen und eine entspannte Lernumgebung haben.

Außerdem finden in den 5. Klassen jeden Freitag die Patenpausen statt, in denen wir Paten auch als Ansprechpartner für Fragen und als Hilfe zur Verfügung stehen. Auch machen wir in diesen kleinere Team- und Gemeinschaftsspiele, um die Klassengemeinschaft und den Zusammenhalt zu stärken.

Das Team 2021/22
Paten der G5a
Kjellvi Ganashalingam
Linus Giese
Johanna Hentrich
Julian Müller
Annika Prott
Steffen Rotert

Paten der G5b
Clara Bong
Julia Garder
Anika Hentschel
Finja Jungvogel
Fabian Kaß
Sonja Pfirrmann

Paten der G5c
Merle Alliger
Juliane Berns-Müller
Lukas Bertz
Hanna Clasen
Emma Legrum
Leon Oeste

"Was uns besonders wichtig ist"

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler zu

verantwortungsvollen,
an christlichen Grundwerten orientierten,
selbstbewussten und
toleranten

jungen Menschen erziehen,
die jeden anderen und die Meinung eines jeden anderen achten.

02922 8774800

Schlossstr. 3-5, 59457 Werl

Wir benutzen Cookies

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.