Herzlich willkommen an den Ursulinenschulen Werl

"Miteinander · Leben · Entdecken"

21. Mai

Am 5. Tag unserer Wangerooge-Stufenfahrt hatten sowohl Frau Biermann als auch Kiara Geburtstag! Dies wurde direkt beim Frühstück ausgiebig gefeiert. Danach stand für alle Klassen eine Unterrichtseinheit an. Einige Schüler konnten in dieser Zeit die Kälte der Nordsee hautnah erleben.

Nach dem Mittagessen besuchten die 9a und die 9c das Rosenhaus im Ort, während die 9b ein Wattlexikon anfertigte. Danach stand für alle Freizeit an, um die schöne Insel weiter zu erkunden. Das Highlight des Tages für Herrn Hamme war jedoch die Endphase des großen Kickerturniers, bei dem Vivien und Kyra gewannen.

(Lukas, Laurens)

Wooge5

20. Mai

Heute, am vierten Tag unseres Wangerooge Aufenthalts (20.05.2019), hatten wir ein relativ straffes Programm. Nach dem entspannten Wochenende ging es heute für uns eine halbe Stunde früher los. Das Programm begann mit Unterricht. Für jede Klasse gab es eine andere Unterrichtseinheit.

Am Nachmittag versuchten wir uns alle in Gruppen von 3 bis 8 Personen an einer künstlerischen Aufgabe, die darin bestand, Skulpturen aus Sand zu bauen und sie mit verschiedenen Dingen, die wir gefunden hatten, zu verzieren. Das Ganze wurde später in einem Galerie-Walk von den Lehrern sowie den anderen Schülern begutachtet. Zurück im Haus am Meer gab es für viele eine erfrischende Dusche und ein angenehmes Abendbrot. Der Abend klang mit einem Kickerturnier aus, für das sich viele eingeschrieben hatten.

(Neele & Laura 9a)

Wooge4

19. Mai

Am dritten Tag auf Wangerooge waren wir wieder sehr aktiv. Trotz des nebeligen Wetters haben wir die schöne Insel Wangerooge mit einer Inselrallye erkundet. Zuerst sind wir alle zum Strand gegangen, durften aber leider wegen des schlechten Wetters nicht schwimmen. Das fanden wir sehr schade, aber der Tag ist trotzdem schön geworden.

Wir machten uns in Kleingruppen auf, um mithilfe von Koordinaten die gesuchten Orte zu finden. An jeder Station mussten wir für unsere Lehrer ein Beweisfoto schießen. Die Koordinaten haben uns über die ganze Insel geführt und wir haben viel gesehen, z.B. Nebel. Wir sind durch Dünen gewandert und auch viel am Strand entlang gegangen. Nachdem alle erschöpft zurückgekommen sind, hat sich endlich mal die Sonne blicken lassen und wir konnten anschließend auch grillen. Es war sehr lecker und der Tag war fantastisch und spannend. Wir sind alle gespannt, was wir die nächsten Tage noch erleben werden.

(Lena, Kyra, Charlotte, Leena)

Wooge3

18. Mai

Heute, am zweiten Tag auf Wangerooge, hatten wir einen wunderschönen sonnigen Tag und haben die Insel erkundet. Weil wir Wochenende hatten, durften wir bis 7.30 Uhr schlafen, um uns somit von dem vorherigen anstrengenden Tag zu erholen.

Nachdem wir gefrühstückt hatten, wurde uns das Tagesprogramm mitgeteilt. Zu unserer Freude durften wir den Tag selbst gestalten. Ein Programmpunkt stand jedoch fest, die Abholung der Fahrräder! Als wir diese am Haus abgestellt hatten, gab es um 13 Uhr Mittagessen (Nudeln mit Bolognesesauce). Anschließend haben sich einige Schüler ein Rad geliehen und haben die Insel auf eigene Faust erkundet. Jedoch hatte nicht jeder Lust Fahrrad zu fahren, diese Schüler haben sich anderweitig, auf die Insel verteilt, beschäftigt.

Für die Fußballfans unter uns wurde das Meisterschaftsspiel live im Speisesaal übertragen! Beim Abendessen haben wir uns dann schließlich alle zusammengefunden. Danach hatten wir wieder freie Zeit zur Verfügung, einige entschlossen sich dazu noch etwas sportlich aktiv zu werden, andere ruhten sich nach diesem Tag einfach nur noch aus! Wir freuen uns schon auf Morgen und hoffen, dass der morgige Tag so schön wie Heute wird.

(Carlotta Peter und Jana Siering)

 Wooge2

17. Mai

Wir, die 9er des UG's, freuten uns schon alle auf den heutigen Tag, denn es ging nach Wangerooge. Als wir uns heute Morgen um 6.30(!) Uhr am Werler Bahnhof trafen voller Vorfreude, verstauten wir zuerst unsere "kleinen" Koffer in die Busse. Nach einer 4-stündigen Fahrt - mit ganz viel Partymusik - kam die ganze Mannschaft munter am Hafen von Harlesiel an, aber danach hieß es erstmal auf die Fähre warten.

Auf Wangerooge angekommen tuckerten wir in Schrittgeschwindigkeit mit der Inselbahn zu unserem "Haus am Meer". Hier angekommen bezogen wir unsere Zimmer und erkundschafteten die Insel mit ihrer wunderschönen Natur.

Wir sind sehr gespannt, was uns in den nächsten Tagen noch alles erwartet...

(Vivien und Laura)

 

(Realschule) 02922 5658

(Gymnasium) 02922 5017

Schlossstr. 3-5 

59457 Werl

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok