Herzlich willkommen an den Ursulinenschulen Werl

"Miteinander · Leben · Entdecken"

Wir warteten an der Overbergschule auf den Bus. Als wir ihn endlich sahen, freuten wir uns schon alle. Doch dann passierte es! Beim Einparken verkeilte sich der Bus mit einem parkenden Mercedes. Die Polizei wurde gerufen und aus diesem Grund mussten wir noch ca. 1. Stunde warten, bevor unsere Reise nach Eversberg starten konnte. Nach unserer ersten Mahlzeit in Eversberg wurden uns unsere Zimmer zugeteilt und wir richteten uns schnell dort ein. Als wir fertig waren, trafen wir uns mit unserer Klassenlehrerin Frau Korff im Gruppenraum. Sie erzählte: ,, Ich habe keine guten Nachrichten für euch! In Eversberg läuft ein Mörder auf freiem Fuß herum und der Mörder ist einer von euch!“ Frau Korff erklärte uns das Mörderspiel, welches wir während der ganzen Klassenfahrt nebenbei spielten!

Unsere Wangeroge-Fahrer haben ein paar Eindrücke der ersten beiden Tage geschickt.

An unserem ersten ganzen Tag in Italien sind wir in die durch das Drama “Romeo und Julia” bekannte Stadt Verona gefahren. Nach einer zweistündigen Führung durch die Altstadt, die am Haus der Julia endete, das tatsächlich früher von der Familie Capuletti bewohnt wurde, trennten sich die Wege der kleinen Gruppen vorerst zum Pizza essen, shoppen etc.

Der Holi Run in Madrid fand in diesem Jahr mit Beteiligung des UGs statt. Die Bilder zeigen die Gruppe vor und nach dem Lauf.

Ein erstes Ankunftsfoto von der Gruppe aus Madrid.

Beste Grüße und erste Impressionen sendet die Gruppe aus Camaret!

Am 15.01.2018 war es soweit. Zwölf abenteuerlustige Schülerinnen und Schüler der Q1 des Ursulinengymnasiums machten sich mit ihren Lehrerinnen Frau Grote und Frau Höllwerth auf den Weg nach Spanien in das kleine Dorf Capellades nahe bei Barcelona.
…hier eine kurze Zusammenfassung der erlebnisreichen Woche:

Der Ceilidhabend war neben unserem Konzert am Montag, das absolute Highlight der Austauschwoche. Drei Stunden lang haben wir zu Klängen eines umwerfenden Ceilidh-Duos getanzt, bis alle nassgeschwitzt und völlig außer Atem waren. In den kurzen Pausen konnten wir uns an dem fantastischen Buffet stärken, das die Eltern unserer schottischen Partner für uns vor- und zubereitet hatten. Nicht nur dafür "unseren" schottischen Eltern einen großen Dank!

(Realschule) 02922 5658

(Gymnasium) 02922 5017

Schlossstr. 3-5 

59457 Werl

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok