Herzlich willkommen beim Ursulinengymnasium Werl

"Miteinander · Leben · Entdecken"

"Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und es in Fülle haben" (Joh.10,10)

Die Schulseelsorge sieht ihren Auftrag darin, im Zusammenwirken mit allen im Bereich der Schule Engagierten das Gelingen menschlichen Lebens im Glauben erfahrbar werden zu lassen. In der Perspektive der Schulpastoral ist die Schule nicht nur ein Ort des Lernens, sondern auch ein Lebens- und Erfahrungsraum, in dem Gottes Interesse am Menschen spürbar werden kann.

Im Bewusstsein, dass weder zum Glauben erzogen noch der Glaube wie Sachwissen weitergegeben werden kann, bemüht sich die Schulseelsorge, differenziert Wege zu Glaubenserfahrung allein und in Gemeinschaft entdecken zu lassen, zu erschließen und zu gehen.

Sie ist dabei bestrebt, die Vordergründigkeit des Alltagslebens zu öffnen für das Geheimnis, das uns umgibt, die Sensibilität und das Interesse für die religiöse Dimension des Lebens zu fördern und die suchenden, tastenden oder bereits sicheren Schritte der Schülerinnen und Schüler, der Eltern, der Lehrerinnen und Lehrer auf dem je eigenen Weg in den aufeinander bezogenen Bereichen der Liturgia (Gottesdienst), Diakonia (Geschwisterdienst) und Martyria (Glaubensdienst) zu begleiten.
Die mit der Schulpastoral im engeren Sinn Beauftragten wissen, dass sie in einer Schule in katholischer Trägerschaft nicht nur in besonderer Weise im Träger (nicht zuletzt in Bezug auf die Bereitstellung der notwendigen Ressourcen) und in den Mitgliedern der Fachschaften Religion, sondern darüber hinaus auch in den Kolleginnen und Kollegen anderer Fachrichtungen sowie den Eltern, Schülerinnen und Schülern aktive Partner im seelsorglichen Engagement finden.
 

Wir wollen nicht nur ein Ort des Lernens, sondern auch ein Lebens- und Erfahrungsraum sein, in dem jungen Menschen in der Orientierung an der Botschaft Jesu Christi Perspektiven für eine verantwortungsvolle und sinnvolle Gestaltung ihres Lebens eröffnet werden. Wir möchten den Schülerinnen und Schülern, aber auch den Eltern, Lehrerinnen und Lehrern Möglichkeiten eröffnen, ihren eigenen Weg mit Jesus Christus zu finden und in der heutigen Welt zu gehen.

Die Schulseelsorge erfolgt in enger Kooperation mit dem katholischen und evangelischen Religionsunterricht. Es entspricht unserem im Schulprofil entwickelten Leitbild, dass sich die gesamte Schulgemeinde um eine Atmosphäre gegenseitiger Akzeptanz und Wertschätzung bemüht, in der sich der Einzelne im Vertrauen auf Gottes liebende Zuwendung zum Menschen geachtet und angenommen fühlen kann.
Zu den unterschiedlichen Angeboten des seelsorglichen Engagements an den Ursulinenschulen zählen u.a.:

  • Gottesdienste der ganzen Schulgemeinde zu kirchlichen Feiertagen, den Patronatsfesten der Schule und besonderen Anlässen
  • regelmäßige katholische und evangelische Gottesdienste oder Meditationen der Klassen / Kurse
  • Jugend- und Familienmessen
  • tägliches Morgengebet zu Beginn der ersten Unterrichtsstunde
  • „Auszeit“ als Meditationsangebot während einer großen Pause
  • Besinnungstage in der Mittel- und Oberstufe
  • Fortbildungstage für Lehrerinnen und Lehrer
  • Aktionen der Solidarität für Menschen in Not
  • Unterstützung von Schulprojekten in der so genannten Dritten Welt
  • individuelle seelsorgliche Begleitung

 

02922 5017

Schlossstr. 3-5, 59457 Werl

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok